9:0-Derby-Sieg der Herren 1 beim TSG TC Schenkenzell/Schiltach

Die Midcourt U10 bestritten am Freitag ihr erstes Mannschaftsspiel gegen die TSG TC Seelnach/TC Wittelbach. Gegen einen sehr stark aufgestellten Gegner war beim 1:7 nicht viel zu holen. Den Ehrenpunkt holte Lena Schmider in ihrem Einzel dank einer tollen Leistung. In den 4 Doppeln wurden die ersten Sätze knapp verloren, die zweiten Sätzen waren deutlicher.

Die U18 des TC Wolfach erreichte in Oberharmersbach ein 3:3. In den Einzeln unterlagen Ebbe Kimmig und Gregor Müller jeweils in zwei Sätzen. Marius Buchholz erkämpfte sich einen knappen ersten Satz und ein klaren zweiten Satz. Nicolas Groß überzeugte mit einem souveränen Sieg über zwei Sätze. In den Doppel haben Ebbe Kimmig und Marius Buchholz einen klaren Sieg über zwei Sätze erzielt. Nicolas Groß und Gregor Müller mussten dagegen eine Niederlage hinnehmen.

Die Juniorinnen U16 des TC Wolfach haben am Samstag ihr erstes Mannschaftsspiel absolviert. Gegen den TUS Reichenbach haben die Mädels zum Auftakt mit 4:2 gewonnen. Julia Schmider und Alessia Schwindt konnten ihre Einzel jeweils in zwei Sätzen für sich entscheiden. Dana Reisch gewann ebenfalls beide Sätze mit 6:0. Vivien Reisch unterlag in beiden Sätzen, sie verlor den ersten Satz knapp mit 7:5, den zweiten deutlich. Alessia Schwindt und Dana Reisch konnten im Doppel einen Punkt für den TC Wolfach holen. Vivien Reisch und Julia Schmider verloren dieses deutlich.

Ebenso am Samstag spielte die Wolfacher Tennis-Damenmannschaft 50 zuhause gegen die Damen des TC Winden. Die Spielerinnen Waltraud Roth, Margret Gaiser, Gertrud Schuler und Gerda Jehle mussten unter erschwerten Wetterbedingungen ihre Einzelspiele trotz großem Einsatz und hartem Kampf geschlossen abgeben. Während der Doppel-Spiele setzte zusätzlich verstärkter Regen ein, sodass mehrmals unterbrochen werden musste. Auch die Doppel gingen an die Gäste aus Winden.

Am Sonntag empfingen die Herren 3 zuhause den TC Neuenburg 2. Marius Buchholz verpasste im Match-Tiebreak knapp den Sieg. Die weiteren Einzel gingen an die Gäste aus Neuenburg. Auch in den beiden Doppeln hatte man keine Chance und so musste man jeweils beide Sätze abgeben.

Die Herren 1 des TC Wolfach gastierten bei der TSG TC Schenkenzell/TC Schiltach zum Derby. Die Gäste sorgten beim 9:0 Erfolg für klare Verhältnisse. In den Einzeln waren die Wolfacher klar überlegen, sodass kein Satz abgegeben wurde. Doppel 1 und 2 machte da weiter wo sie in den Einzeln aufgehört hatten und gaben jeweils nur ein Spiel ab. Das Doppel Schmid/Kilgus hatte zu kämpfen. Nach Satzrückstand konnten sie im Match-Tiebreak das Spiel drehen.