Wolfach Open 2010

Wolfach Open machen Lust auf mehr Tennis!

Stadtmeisterschaften des TC Wolfach ein riesen Erfolg / Werbung für den Tennissport

Auf der Anlage des TC Wolfach fanden am Freitag, den 06. August und Samstag den 07. August die Wolfacher Tennisstadtmeisterschaften der Nichtaktiven statt. Insgesamt traten 25 Teams an um sich den Titel Wolfach Open - Sieger 2010 zu sichern. Begleitet von einem bunten Rahmenprogramm wurde das Event zu einem vollen Erfolg. Gespielt wurde in der Hauptrunde in einem 32-er Feld im K.o. - System. Für die Verlierer der ersten und zweiten Runde ging es in einer Trostrunde weiter.

Auf dem Bild zu sehen, von links (hinten): Organisator Sebastian Baur, Stadtmeister Jürgen Bachthaler und Mathias Gewald, Trostrunden Sieger Stefan Lauterbach und Florian Schmalz, Organisator Philipp Denner
von links (vorne): Ballkinder des TC Wolfach Max Buchholz, Paul Sum, Jonathan Jehle, Ebbe Kimmig und Rene Kimmig
Die ersten Spiele fanden am Freitag ab 17 Uhr statt. Bis 20 Uhr war die erste Hauptrunde abgeschlossen. Um 20 Uhr lieferten sich dann die zwei Badenliga - Spieler Hannes Faißt und Philipp Bauer in einem Showmatch vor über 100 Zuschauern einige packende und mitreißende Ballwechsel. Schlussendlich siegte Philipp Bauer mit 6:4.

Ab 21 Uhr wurde dann die zweite Hauptrunde ausgetragen. Die Spiele fanden unter erstmaligem Einsatz einer Flutlichtanlage statt, welche die Feuerwehr Wolfach zusammen mit dem Tennisclub installiert hatte. Flankiert wurden die Night - Session - Spiele von einem Aufschlaggeschwindigkeitswettbewerb. Hier siegte bei den Aktiven Hannes Faißt mit 188 km/h und bei den Nichtaktiven Niklas Buchholz mit 131 km/h. Anschließend wurde am Pool, an der Cocktailbar des Schlupfwinkels und im Clubhaus des TC Wolfach kräftig bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Am Samstag fanden dann die Finalrunden statt. In der Trostrunde setzten sich Stefan Lauterbach und Florian Schmalz vor den Tennis-Neulingen Christoph Heizmann und Jürgen Schmieder durch. Wolfacher Stadtmeister 2010 wurden in überzeugender Art und Weise Jürgen Bachthaler und Mathias Gewald, die sich im Finale gegen Roland "Katsche" Armbruster und Hellmut Schmider durchsetzten. Auch das letztplatzierte Team ging nicht leer aus und erhielt eine Trainerstunde, um nächstes Jahr erfolgreicher abzuschneiden. Die Organisatoren Sebastian Baur und Philipp Denner freuten sich sehr über das große Interesse an beiden Turniertagen bei glücklicherweise herrlichem Sommerwetter und waren mit dem gesamten Ablauf sehr zufrieden.

Zum Flyer der Wolfach Open 2010