Wolfach Open 2018

Am Samstag fanden bei sommerlichen Temperaturen und sehr windigen Bedingungen die diesjährigen Wolfach Open statt. Insgesamt nahmen 11 Teams an dem Jedermannturnier teil. Die Vorrunde wurde in drei Gruppen mit zwei 4er- und einer 3er-Gruppe gespielt. Dabei spielte jeder gegen jeden. Die ersten beiden Teams der Gruppen sowie die beiden besten Drittplatzierten qualifizierten sich für die Hauptrunde. Die restlichen Teams durften noch einmal in der Trostrunde ran, bei der jeder gegen jeden spielte. Im Viertelfinale herrschten klare Verhältnisse. Die Doppel Gewald/Baumann, Rauber/Mayer, Lehmann/Lehmann sowie Bayer/Lehmann zogen ins Halbfinale ein. Im ersten Halbfinale dominierten Gewald/Baumann gegen Rauber/Mayer mit 6:2. Das zweite Halbfinale der beiden Teams aus Oberharmersbach war deutlich knapper. Bayer/Lehmann setzten sich mit 7:5 gegen Lehmann/Lehmann durch. Im Spiel um Platz 3 behielten Lehmann/Lehmann gegenüber Rauber/Mayer mit 6:2 die Oberhand. In einem spannenden Finale kämpften sich Gewald/Baumann nach 1:4 Rückstand gegen die Titelverteidiger zurück. Dennoch konnten die Gäste aus Oberharmersbach den ersten Satz mit 7:6 und den zweiten Satz mit 6:2 für sich entscheiden. Im Anschluss an das Turnier fand die Siegerehrung sowie die traditionelle Players Party statt.

Zur Galerie der Wolfach Open 2018